zur Navigation springen

Ostholsteiner Anzeiger

11. Dezember 2016 | 15:02 Uhr

Nachwuchskräfte für die Malenter Feuerwehren

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Zwar ist die Zahl der Aktiven in der Malenter Gemeindewehr in den vergangenen Jahren gestiegen. Doch Werbung um Nachwuchs und dessen Ausbildung bleibt eine ständige Aufgabe. Am vergangenen Wochenende haben zwölf Anwärter unter Leitung des stellvertretenden Gemeindewehrführers Andree Bendrich in Kreuzfeld den ersten Teil ihrer Ausbildung zum Truppmann oder zur Truppfrau absolviert.

„Die Ausbildung umfasst gemäß Vorgabe der Landesfeuerwehrschule 150 Stunden“, erklärte Gemeindewehrführer Bernd Penter. Diese werde in zwei Abschnitte geteilt. Zwölf weitere Anwärter absolvierten in den vergangenen Tagen bereits den zweiten Teil. Alle 24 Absolventen bestanden am vergangenen Wochenende in Kreuzfeld einen von der Landesfeuerwehrschule vorgegebenen Test. „In den vergangenen fünf Jahren haben wir weit mehr als 50 Neuen das Feuerwehrhandwerk in diesen Lehrgängen beigebracht“, sagte Penter.

Zu den Anwärtern, die den ersten Teil absolviert haben, zählen Jonny Khames, Dennis Werner, Eli Rönfeld, Nina Drews (alle Bad Malente-Gremsmühlen), Tim Hamann, Thies Theede (beide Neukirchen), Leon Ehlers, Björn Prehm (beide Timmdorf), Luca Wulf, Ron Lütt (beide Sieversdorf), Nils Helmut (Benz) und Michel Lazar (Nüchel).

zur Startseite

von
erstellt am 27.Sep.2016 | 11:44 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen