zur Navigation springen

Ostholsteiner Anzeiger

07. Dezember 2016 | 13:41 Uhr

Mitmach-Aktion zum Schutz der Wälder

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Nachhaltigere Produkte und Ressourcenschonung stehen kommende Woche (15. bis 20. August) bei „toom“ in Neustadt im Mittelpunkt. Bei einer Mitmach-Aktion können Kunden Pro-Planet-Produkte testen. Außerdem unterstützt toom mit dem Verkauf von Pro-Plant-Produkten den Naturefund „Klimawald“.

Mitmach-Aktionen, Informationen und das neue Sortiment Pro-Planet-Produkte werden in einer bundesweiten Aktionswoche organisiert. Sonnabend, 20. August, sind im Markt in Neustadt von 10 bis 16 Uhr alle Kunden gefragt: An einer Station lassen sich alle Pro-Planet-Produkte testen. So können Hobbygärtner einen Tontopf mit Erdbeerpflanzen und torffreier Universalerde bepflanzen. Heimwerker haben die Möglichkeit, die Dispersionsfarbe auf Streichfähigkeit und Deckkraft zu überprüfen.

„Die Arbeit des Naturefund ist enorm wichtig, denn Waldschutz ist gleichzeitig auch Klimaschutz. Aus diesem Grund möchten wir gemeinsam mit unseren Kunden durch die Förderung des Projekts ‚Klimawald‘ auch in diesem Jahr einen Beitrag zum Erhalt und Ausbau wichtiger Grün- und Waldflächen leisten“, so Marktleiter Marcel Lisson Mit jedem verkauften Pro-Planet-Produkt unterstütze toom die Entstehung und Bewahrung eines Quadratmeters städtischen Klimawaldes.

Das Pro-PlanetLabel kennzeichne bei toom Produkte, die nachhaltiger seien als herkömmliche Produkte, da sie durch ihre Herstellung, Verarbeitung oder Verwendung Mensch und Umwelt weniger belasten. „toom“ will sein nachhaltiges Produktsortiment stetig ausbauen: Neben Dispersionsfarben tragen auch Leimholz, Konstruktionsholz und Laminat der Eigenmarke sowie die torffreie Naturtalent-Universalerde das Label. Auch Dämmstoffe, die bis zu 70 Prozent aus Altglas produziert werden, tragen das Label.

Rund 350 Märkte, 14  400 Beschäftigte und ein Bruttoumsatz von rund 2,7 Milliarden Euro machen toom zu einem der führenden Anbieter der deutschen Baumarktbranche. Das Unternehmen gehört zur Rewe-Group, einem der führenden Handels- und Touristikkonzerne in Europa.

zur Startseite

von
erstellt am 11.Aug.2016 | 16:07 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen