zur Navigation springen

Ostholsteiner Anzeiger

03. Dezember 2016 | 20:49 Uhr

Martin West spielt sein letztes Orgelkonzert

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Zweimal gehört das Attribut „letztes“ zu dem Konzert, das morgen (21. September) um 20 Uhr in der St.-Michaelis-Kirche: Es ist das letzte Konzert der Internationalen Orgelwochen „Contra.Punkte“ 2016, und es wird das letzte Orgelkonzert des „Hausherrn“ Martin West an „seiner“ Orgel. West hatte in den 80er Jahren den Neubau der Metzler-Orgel angeregt, er geht mit Ende des Jahres in den Ruhestand.

Der gebürtige Berliner studierte in Freiburg und Dallas Schulmusik, Kirchenmusik, Dirigieren und Musikwissenschaft. Seit 1983 wirkt er als Kirchenmusiker in Eutin, sein offizieller Titel lautet Kirchenmusikdirektor. Morgen Abend spielt er Spätwerke von Johann Sebastian Bach (aus „Clavierübung Teil III“) und Olivier Messiaen (aus den „Méditations sur le Mystère de la Sainte Trinité“), nach der Pause folgt die 17. Orgelsonate von Josef Rheinberger. Karten gibt es nur an der Konzertkasse, die um 19.30 Uhr öffnet. In der Pause besteht wie üblich die Möglichkeit, ein Getränk zu nehmen.

zur Startseite

von
erstellt am 30.Aug.2016 | 12:34 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen