zur Navigation springen

Ostholsteiner Anzeiger

09. Dezember 2016 | 01:10 Uhr

Lattentreffer verhindert Punktgewinn der SG

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

In der Schleswig-Holstein-Liga der B-Jugend kehrten die Nachwuchsfußballer der SG Eutin/Malente mit einer ärgerlichen 1:2(0:1)-Niederlage vom VfR Neumünster zurück. Dabei hatte die Mannschaft von Trainer Lars Callsen denselben Gegner nur drei Tage zuvor besiegt.

Der VfR Neumünster präsentierte sich spielerisch besser, doch die SG Eutin/Malente hielt kämpferisch dagegen. In der ausgeglichenen Partie gingen die Gastgeber in der 35. Minute in Führung. Nach dem 0:2 in der 53. Minute bäumten sich die Gäste auf und erzielten nur eine Minute später durch Jonas Bresa den Anschlusstreffer. Die SG Eutin/Malente drängte in der restlichen Spielzeit auf den Ausgleich, doch mehr als ein Lattentreffer von Marvin Cornils sprang bei den Bemühungen nicht heraus. „Ein Unentschieden wäre wohl gerechter gewesen, aber insgesamt waren wir etwas zu passiv. Jetzt gilt es, dass wir uns intensiv auf das nächste Spiel am Pfingstsonnabend um 16 Uhr gegen Henstedt-Ulzburg vorbereiten“, sagte Lars Callsen.

zur Startseite

von
erstellt am 11.Mai.2016 | 22:53 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen