zur Navigation springen

Ostholsteiner Anzeiger

10. Dezember 2016 | 06:12 Uhr

Knapper Sieg für die Klasse 4c

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Viertklässler spielten zum zweiten Mal um den Gustav-Peters-Pokal / Vereinssportler trafen dabei auf reine Pausenfußballer

Ein reges Treiben herrschte in dieser Woche auf dem Schulsportplatz der Gustav-Peters-Schule am Kleinen See. Zum zweiten Mal spielten die Viertklässler um den Gustav-Peters-Pokal. Rund 70 Mädchen und Jungen zeigten dabei, wie viel Spaß Fußball machen kann.

Während die Titelverteidiger aus der Zweigstelle Fissau aufgrund eines Schulausfluges nicht teilnehmen konnten, kämpften sechs Teams um den Pokal und Medaillen. Dabei trafen in den Klassenmannschaften Vereinssportler auf reine Pausenfußballer. Die bunte Mischung machte es. Alle Spiele waren hart umkämpft und endeten mit knappen Ergebnissen. Zwei Schiedsrichter sorgten dafür, dass alle Spiele reibungslos über die Bühne gingen. Die Schüler, die nicht spielten, feuerten ihre Klassenkameraden stürmisch an, so dass durchweg eine gute und fröhliche Stimmung herrschte.

Den sechsten Rang erreichte die 4 DaZ (Deutsch als Zweitsprache), die mit Abdulalim Alsadik den besten Torhüter des Turnieres stellte. In den beiden Halbfinalspielen setzte sich die 4c gegen die 4a ebenso mit 1:0 durch, wie die 4k gegen die 4s. Das Spiel um Platz drei gewann die 4a mit 2:1 nach einem spannenden Entscheidungsschießen. Auch das Endspiel endete nach regulärer Zeit mit einem torlosen Unentschieden. Letztlich setzte sich die 4c mit 6:5 nach Entscheidungsschießen gegen die 4k durch.

Die Organisatorin Barbara Kleinmann bedankte sich
bei der Siegerehrung beim Schulverein, der den Wanderpokal und Medaillen für die drei erstplatzierten Mannschaften spendiert hat. Zudem wurden der beste Torwart und Thies Jäde als wertvollster Spieler mit Sachpreisen ausgezeichnet. Ein Sonderlob verdienten sich auch die Eltern, die an mehreren Ständen Erfrischungen für Aktive und Passive ausschenkten. „Eine rundum gelungene Veranstaltung“, freute sich Barbara Kleinmann.







zur Startseite

von
erstellt am 12.Jul.2016 | 20:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen