zur Navigation springen

Ostholsteiner Anzeiger

11. Dezember 2016 | 15:01 Uhr

Lensahn in Ostholstein : Fuß rutscht auf Gaspedal: Auto landet im Teich

vom

Glück im Unglück: Eine Autofahrerin landet unfreiwillig im Wasser. Der Teich war aber nur 80 Zentimeter tief.

Lensahn | Misslungenes Einparken in Lensahn im Kreis Ostholstein: Eigentlich wollte eine 53-Jährige mit ihrem Auto vorwärts einparken. Sie rutschte jedoch mit dem Fuß von dem Brems- auf das Gaspedal.

Das Automatikfahrzeug setzte sich zügig vorwärts in Bewegung – über einen Grünstreifen, durch einen Metallzaun, und landete in einem Teich. Der war laut Polizeiangaben zum Glück nur 80 Zentimeter tief. Die  Fahrerin konnte das Auto mit ihren persönlichen Habseligkeiten unverletzt verlassen. Der Mercedes wurde von einem Abschleppunternehmer geborgen.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

von
erstellt am 29.Jun.2016 | 18:14 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert