zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

29. März 2017 | 01:37 Uhr

Süsel : Freude über Nachwuchs

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Niederdeutsche Bühne Süsel freute sich am Sonntag über zwölf an der Schauspielerei interessierte Gäste

Eine Premiere ganz besonderer Art feierte gestern die Niederdeutsche Bühne in Süsel. Erstmals hatte die Bühne um ihren Vorsitzenden Jörn Hilbrecht, Landwirt aus Süsel, zu einem offenen Casting eingeladen. „Wir sind erfreut über die gute Resonanz“, sagte Hilbrecht und erkannte schon gleich zu Beginn die Talente.

Zwölf Gäste hatten Interesse signalisiert - daruner auch Jule Nolte (14), Laura Langhans (13) und ihre Schwester Alina (12). Die drei keken Mädchen aus Malente hatten ein eigenes Stück, eine Szene aus Harry Potters „Kammer des Schreckens“, zum Vorspielen eingeübt. Von Lampenfieber keine Spur: „Wir haben zwei Tage geprobt – am Telefon“, grinste Jule Nolte. Die drei jungen Malenterinnen werden von ihren Eltern unterstützt, die auch im Zuschauerraum mitfieberten. Sie sind in den Ferien sogar gern an einer Akademie für Schauspieler in Nordrhein-Westfalen oder drehen Filme für die Schule an den Auewiesen, die alle drei besuchen. Dort machen sie im Wahlpflichtunterricht „Gestalten“ oder in der Schulband mit. In der Kirche singen sie im Gottesdienst oder machen beim Krippenspiel mit.

Mit allen anderen nahmen Jule, Laura und Alina am rhythmischen Aufwärmen teil. „Es war witzig aber auch sehr anstrengend“, meinte Alina. Jörn Hilbrecht, Silke Krellenberg und Silke Bock verschafften sich dabei einen guten Überblick. „Wenn die Schüchternheit abfällt kommen die Talente zum Vorschein“, sagte Jörn Hilbrecht. Die Niederdeutsche Bühne lerne ja auch noch. Das Casting habe er von der Niederdeutschen Bühne Kiel übernommen.

Der Niederdeutschen Bühne Süsel gehören aktuell rund 270 Mitglieder an. „Leider sind nur etwa 40 Aktive von Technik über Garderobe, Verwaltung oder Schauspieler darunter“, sagte Hilbrecht. Besonders eng sei es bei freiwilligen Helfern in der Verwaltung. Es würden aber auch Freiwillige in der Küche oder der Garderobe während der Veranstaltungen gesucht. Als Schauspieler fehlen Darsteller zwischen 25 und 40 Jahren.

Absagen an Interessierte hat es gestern nicht gegeben. „Die Kinder übernehmen wir alle sehr gern und sie werden auch alle irgendwie eine Rolle bekommen“, sagte Silke Block von den Süseler Kulturbanausen. 13 Mädchen und Jungen im Alter zwischen 8 und 16 Jahren sind dabei. Plattdeutsch bringt ihnen der Grundschullehrer Volker Paulsen aus Plön bei. Er ist auch aktiv bei der Niederdeutschen Bühne in Süsel dabei. An plattdeutschem Laienschauspiel Interessierte können sich dienstags ab 18 Uhr in der Kulturscheune melden.  

zur Startseite

von
erstellt am 20.Nov.2016 | 19:52 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen