zur Navigation springen

Ostholsteiner Anzeiger

11. Dezember 2016 | 05:22 Uhr

Florian Schumacher schießt zwei Tore

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Der TSV Neustadt verlor in der Fußball-Kreisliga Ostholstein mit 0:3 (0:0) Toren gegen die Reserve von Eutin 08. In einem offenen Spiel spielten beide Teams auf Augenhöhe. Die Gastgeber wurden erneut von Interimstrainer Mike Klukas und Fußballobmann Walter Konietzko betreut.

Die Gäste verbuchten in den ersten 45 Minuten die besseren Chancen. Einen Fernschuss aus 20 Metern von Tim Brunner hielt Torhüter Oliver Jacobs. Sören Becker traf nur den Pfosten. In der zweiten Halbzeit erzielte Florian Schumacher nach einer Ecke das 0:1 (52.).

Die Partie blieb ausgeglichen. Die Neustädter suchten den Ausgleich, nutzten aber ihre Chancen nicht. Gegen Ende des Spiels stellten die Gastgeber auf eine Dreierkette um. Eutin 08 II konterte zweimal. Florian Schumacher erhöhte nach Zuspiel von Lukas Schulz auf 2:0 (88.). Florian Sax markierte den 3:0-Endstand (90.+2).

„Das Ergebnis spiegelt nicht den Spielverlauf wider. Bis zum 2:0 war es eine offene Partie. Auf unsere Leistung lässt sich trotz der Niederlage aufbauen“, meinte der Neustädter Fußballobmann Walter Konietzko. Zur Trainernachfolge sagte er: „Wir hatten schon Gespräche, aber haben noch nicht das Gefühl, dass der richtige darunter ist. Das muss schon passen. Deshalb lassen wir uns Zeit.“ „Es war ein verdienter Sieg, der deutlicher aussieht, als er war“, meinte der Eutiner Co-Trainer Christoph Wohlert.

zur Startseite

von
erstellt am 04.Sep.2016 | 21:55 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen