zur Navigation springen

Ostholsteiner Anzeiger

10. Dezember 2016 | 19:35 Uhr

Finn Götz kommt, sieht und trifft zum 4:2

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Die BSG Eutin führt nach dem vierten Sieg im vierten Spiel weiter die Tabelle der Fußball-Kreisklasse A an. Die Eutiner gewannen bei der Spielvereinigung Putlos mit 4:2(2:1) Toren. „Das war eine mäßige Leistung, aber es hat gereicht“, meinte BSG-Trainer Heiko Müller.

Die Eutiner begannen gut und gingen bereits in der achten Minute durch Tom Lunau in Führung. Nach dem 2:0 durch Dominik Palazzoni schalteten die Gäste einen Gang zurück, war prompt mit dem Anschlusstreffer durch Philipp Kruse in der 45. Minute bestraft wurde.

Nach der Pause wollte die BSG wieder mehr Druck machen, setzte aber zu wenig Impulse. So kam die Heimmannschaft in der 66. Minute durch einen Distanzschuss von Eric Krogoll zum glücklichen Ausgleich. Dieses Gegentor rüttelte die Eutiner wach, die fortan mehr investierten. Mit seinem zweiten Tor brachte Tom Lunau die Gäste in der 80. Minute erneut in Führung. Die Entscheidung fiel in der 87. Minute, als der eine Minute zuvor eingewechselte Finn Götz zum 4:2-Endstand traf.

„Das war eine Pflichtaufgabe. Der Sieg ist verdient, war aber nicht glanzvoll“, sagte Heiko Müller.

zur Startseite

von
erstellt am 22.Aug.2016 | 21:47 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen