zur Navigation springen

Ostholsteiner Anzeiger

03. Dezember 2016 | 20:54 Uhr

Eutin 08 gibt auch dem Nachwuchs eine Chance

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Mit den drei Neuzugängen Dennis Voß, Jannik Fust und Lukas Schultz hat die Sportvereinigung Eutin 08 die Planungen für die nächste Fußballsaison in der Schleswig-Holstein-Liga fast abgeschlossen. Zurzeit umfasst der Kader des Vizemeisters 19 Feldspieler und zwei Torhüter.

Dennis Voß (24) war zuletzt in der Regionalliga Nord Stammspieler beim VfB Lübeck. „Er hat dort meistens auf der 6 gespielt, ist fußballerisch und läuferisch stark und er kann auf mehreren Positionen spielen“, sagt der Eutiner Trainer Hans-Friedrich „Mecki“ Brunner. Voß kommt aus der Region, er wolle sich beruflich orientieren und sportlich ein wenig kürzer treten. „Der nahezu tägliche Aufwand von rund 80 Kilometern Anfahrt zum Training war doch sehr hoch“, stellt Brunner fest.

Über die Ausbildung bei der Landespolizei, die er am 1. Februar in Eutin begonnen hat, fand Jannik Fust von Blau-Weiß Löwenstedt aus der Verbandsliga Nordwest zu Eutin 08. Er hat bereits öfter mittrainiert und einen guten Eindruck hinterlassen. In Löwenstedt hat er im Verlauf der Saison 16 Tore erzielt. „Er ist körperlich robust, hat eine gute Einstellung und will den Schritt in die Schleswig-Holstein-Liga machen“, sagt Mecki Brunner.

Lukas Schultz ist Mannschaftskapitän der A-Jugend der SG Eutin/Malente und kann die gesamte Vorbereitung mit dem SH-Ligateam mitmachen. „Das ist eine große Chance, die Jannik Niebergall in der vergangenen Saison genutzt hat und zu einigen Einsätzen in der ersten Mannschaft gekommen ist“, gibt der Coach zu bedenken. Das Signal ist deutlich: „Bei uns bekommt der eigene Nachwuchs eine Chance!“

Neben dem Trio hatte Eutin 08 in den letzten Wochen schon die Zugänge Lennard Weidner vom Preetzer TSV und Lars Möller von der TSG Concordia Schönkirchen für die Torwartposition sowie Rico Bork vom Oldenburger SV und Lucas Irmler vom TSV Lensahn bekanntgegeben. Im Blickfeld des Kaders ist weiterhin Niclas Brandenburg, der nach einem Kreuzbandriss noch ausfällt.

zur Startseite

von
erstellt am 10.Jun.2016 | 21:16 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen