zur Navigation springen

Ostholsteiner Anzeiger

10. Dezember 2016 | 21:37 Uhr

Eine folkloristische Brise auf der Landesgartenschau

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

In Zusammenarbeit mit dem Eutiner Whiskeybotschafter Volker Mc Rätzke veranstaltet die Landesgartenschau Eutin (LGS) am Donnerstag, 25. August, ab 15 Uhr das kleine Folkmusik-Festival „Folkbreeze“.

Volker Mc Rätzke kündigt hierfür drei der besten Folkbands aus Norddeutschland an: Als erstes spielt das Trio „Guinness & Beugelbuddelbeer“. Henning Gussmann, Fiede Nordmann und Steffen Thede haben nicht nur traditionell irische Musik im Programm. Auch plattdeutsche Lieder, die auf irischen Melodien basieren, spielen die drei Dithmarscher der Band „Guinness & Beugelbuddelbeer“ zünftig mit Blues-Harp, Percussion und einem fünf-saitigen Banjo. Aber ein Folkevent ohne Dudelsackspieler geht natürlich nicht. Darum wird Marc Bäkler – Mitglied des Clans Mackenzie Society of Germany – in den Pausen mit seinem Dudelsack aufspielen.

Ab 17 Uhr präsentiert die Band „Trasnu“ ihre irischen und schottischen Volkslieder. Unlängst haben sie ihr erstes Konzert auf dem Schleswig-Holstein Musik Festival vor 1200 Leuten gespielt. Das Trio um Guido Plüschke, Stefan Gabriel und Cornelius Bode hat mit seinen CD-Produktionen schon den Deutschen Musikpreis verliehen bekommen.

Das Finale gestaltet ab 19 Uhr die Gruppe „Larry Mathews Blackstone“ aus Hamburg mit ihren Instrumenten Geige, Bodhran, Gitarre und Cajon. Larry Mathews Blackstone steht für einen erdigen Irish Folk-Rock. Der in Hamburg lebende Ire Larry Mathews ist eine feste Größe in der deutschen Folkszene.

Ab 21 Uhr gibt es außerdem noch ein After-Show-Konzert mit Trasnu in Mc Rätzkes Whisky & Rum-Paradies in der Peterstraße.

zur Startseite

von
erstellt am 09.Aug.2016 | 11:22 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen