zur Navigation springen

Ostholsteiner Anzeiger

05. Dezember 2016 | 15:43 Uhr

Ein Wurm wirbt für Kondome

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Der 17-jährige Schüler Peter Müller hat bei einem Kreativitätswettbewerb unter 207 Teilnehmern den zweiten Platz belegt

Peter Müller weiß, was er will. Der 17-jährige Schüler der 9. Klasse hat eine Lehrstelle, wenn er Mitte des Monats die Albert-Mahlstedt-Schule verlässt. Und er hat schon einen Führerschein. Seit gestern ist der junge Malenter auch im Besitz einer Urkunde, die ihm ein besonderes Maß an Kreativität bescheinigt: Bei einem Landeswettbewerb, in dem es um die Gestaltung einer Kondomverpackung ging, hat er den zweiten Platz belegt. Im Kreis seiner Klassenkameraden wurde er gestern von Dr. Petra Schulze-Lohmann vom Landesamt für gesundheitliche Förderung ausgezeichnet, es gratulierten auch Saban Omer Oglou vom Kreisgesundheitsamt und Schulleiterin Antonie Schwirz.

Der Kreativwettbewerb findet seit etlichen Jahren statt. Schülern aller Schulformen ab der 9. Klasse sollen über die Nutzung von Kondomen als Schutz vor Infektionen und ungewollter Schwangerschaft informiert werden. Er habe zum ersten Mal eine Klasse an dem Wettbewerb teilnehmen lassen, sagte Klassenlehrer Burkhard Klinke dem OHA. Die 15 Schüler der 9. Klasse hätten sich sehr intensiv und auch ausdauernd mit dem Thema und der Aufgabe beschäftigt, und gerade diese Ausdauer sei alles andere als selbstverständlich. Ein zweiter Platz bei 207 Einsendungen sei ein bemerkenswertes Ergebnis, betonte Petra Schulze-Lohmann. Peter Müller hatte die Außenseite der Verpackung mit einem Wurm und dem Slogan „Hut auf“ gestaltet, auf der Innenseite wurde ein Kondom zu einem Hut, den der Wurm auf dem Kopf trägt. Mit dem Sieger-Entwurf werden jedes Jahr bis zu 15  000 Kondom-Packungen bedruckt, die über die Landesvereinigung für gesundheitliche Förderung, von Gesundheitsämtern oder auch vom Verein Aids-Hilfe verteilt werden.

Für Peter Müller war es nicht der erste Erfolg als kreativer Plakatgestalter: Im Dezember 2015 war er persönlich von Ministerpräsident Torsten Albig bei einem Veranstaltung in Kiel für ein Plakat gegen Mobbing ausgezeichnet worden.

zur Startseite

von
erstellt am 08.Jul.2016 | 13:44 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen