zur Navigation springen

Ostholsteiner Anzeiger

03. Dezember 2016 | 05:47 Uhr

Bubble-Ball zum Ausklang

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Die B-Juniorinnen der BSG Eutin feierten ihren Saisonabschluss mit Spaß und „Bubble-Ball“: Dabei stecken die Fußballspieler selbst in einem Plastikball und dürfen Gegner mit Schubsen, Tackeln und anderen Kollisionen aus dem Weg räumen. „Hier wurden das erste Mal Aggressionen gegen Trainer und Mannschaftskollegen kanalisiert und ausgelebt,“ merkte BSG-Jugendwartin Martina Hüttmann schmunzelnd an. Zwei Stunden lang tobten sich die Teenager in den Bällen aus. „Es ist eine echte Gaudi“, versichert Hüttmann.

zur Startseite

von
erstellt am 03.Jul.2016 | 12:48 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen