zur Navigation springen

Ostholsteiner Anzeiger

10. Dezember 2016 | 00:23 Uhr

BSG-Fußballerinnen gewinnen in Rönnau

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Die Fußballerinnen der BSG Eutin haben ihr letztes Saisonspiel in der Verbandsliga Süd bei der SG Rönnau/Daldorf mit 2:1 (0:0) Toren gewonnen. Sie beenden die Saison als Tabellenachte. Damit haben die Eutinerinnen ihr Ziel, den Verbleibt in der Verbandsliga, erreicht.

Die Gastgeberinnen hatten ein wenig mehr vom Spiel und kamen zu drei guten Chancen, doch Torhüterin Janine Feldmann war auf dem Posten. Die BSG wurde durch Konter gefährlich. Nach einer torlosen ersten Hälfte erzielte Nele Rosenau das 1:0 (60.) nach Vorlage von Neuzugang Eda Kaveci. Die Gastgeber glichen in der 86. Minute zum 1:1 aus. Kurz vor dem Schlusspfiff vollendete Kaveci mit dem 2:1 einen perfekten Einstand im Team der BSG Eutin. „Wir sind mit dem Klassenerhalt ans Ziel gekommen und sind hoch zufrieden. Besonders freut uns, dass Eda Kaveci als Neuzugang gleich ein Tor erzielt hat“, freute sich der BSG-Trainer Sören Hüttmann. Kaveci kommt vom Kieler MTV. Ein weiterer Neuzugang für das Eutiner Team um Kapitän Nora Riemchen ist die Griechin Paulina Gkrodos.

„Eda hat auch schon bei Holstein Kiel gespielt und war für die türkische Auswahl am Ball. Paulina hat bereits in der ersten griechischen Liga Erfahrungen gesammelt. Beide passen auch menschlich ins Team“, sagte Hüttmann.

zur Startseite

von
erstellt am 28.Mai.2016 | 19:21 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen