zur Navigation springen

Ostholsteiner Anzeiger

04. Dezember 2016 | 17:21 Uhr

BSG Eutin freut sich über Erfolge des Badmintonnachwuchses

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Eine positive Bilanz zog Trainer Dieter Köhler für den Badmintonnachwuchs der BSG Eutin in den Altersstufen U11 bis U13. Dabei gab es schon früh im Badmintonjahr für die Eutiner Erfolge.

Bei der Kreisrangliste sicherten sich im Mädcheneinzel U11 Angelina Schlichting Gold und Alina Rose Silber. Bei den Jungen holten Jonathan Schmüth Gold und Matthis Thoms Bronze. In der U13 belegte Timon Severin bei seinem ersten Turnierstart den fünften Platz. Bei der Bezirksrangliste Ende Februar in Lübeck wurden Alina Rose und Jonathan Schmüth jeweils Zweite, Thoms Platz Sechster in der Klasse U11. Malte Gerdes erreichte in der U13 die Silbermedaille. Herausragendes Ergebnis bei der Landesrangliste in Schwarzenbek war der erste Platz im Doppel für Alina Rose. Bei der zweiten Landesrangliste freuten sich die Trainer Dieter Köhler und Dirk Gerdes darüber, dass sich Alina Rose und Jonathan Schmüth jeweils in der U11 die Einzeltitel sicherten. Und auch Alina Rose beendete die Saison mit einem zweiten Platz. Malte Gerdes und sein Doppelpartner holten sich den dritten Platz U13. Im Einzel startete Malte Gerdes in der Klasse U15. Dank dieser Leistungen endete die Saison für Alina Rose mit Platz zwei, Jonathan Schmüth mit Platz vier und Matthis Thoms mit Platz elf in der Gesamtlandesrangliste und der Einladung zum Sichtungslehrgang des Schleswig-Holsteinischen Badmintonverbandes.

zur Startseite

von
erstellt am 26.Aug.2016 | 21:39 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen