zur Navigation springen

Ostholsteiner Anzeiger

03. Dezember 2016 | 07:56 Uhr

Boule-Meister verloren erstes Spiel

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

16 Zweiermannschaften nahmen am Sonntag an dem ersten Turnier auf den beiden neuen Boulebahnen im Herzen von Schönwalde teil

Einen schlechten Start erwischten die ersten Schönwalder Boulemeister: Matthias Stoll und Heiko Finke verloren das erste Spiel und gelangten nur über die Trostrunde ins Finale der 16 angetretenen Teams.

Während es Sonntag im letzten Spiel des Turniers über die ersten sechs Punkte zwischen den Gewinnern und späteren Zweitplatzierten Hans Lafrentz und Peter Schneider immer hin und her ging, fuhren Stoll und Finke bei der siebten sogenannten Aufnahme gleich vier Punkte zum 7:3 ein. Lafrentz und Schneider hatten zuvor in einem spannenden 7:5 gegen die Drittplatzierten Nicole Köhler und Rosi Doose bezwungen.

Der Gemeindebeirat hatte das Turnier organisiert, auf seine Initiative waren zwei Boulebahnen im Ortskern neben der ehemaligen Jugendherberge gebaut worden. Viele der 32 Spieler hatten sich noch nicht mit den Regeln des Spiels auseinandergesetzt, als um 11 Uhr die ersten Kugeln geworfen wurden. Trotz widrigem Wetter mit Schauern fanden alle Teilnehmer Gefallen an dem für alle Generationen geeigneten Spiel und genossen die Geselligkeit bei Grillwurst und Getränken.

Lasse und Lisa Stoll bewiesen, dass Jung und Alt zusammen spielen können: Der Fünfjährige und seine 14-jährige Schwester spielten mit Begeisterung bis zum Ausscheiden gegen die einzige Vereinsmannschaft, die Feuerwehr, für die Wehrführer Andre Johnsen und Helmut Schlichting angetreten waren. Ein generationsübergreifendes Team waren auch Lilly Schneider und ihre Großmutter Susanne Schneider.

Eine Wiederholung des Turniers scheint gewiss. Rosi Doose kündigte bereits nach der Niederlage an, im nächsten Jahr „angreifen zu wollen“. Bis zum Sonntag hatte sie keine Boulekugel in Händen gehalten. Hans Lafrentz und Peter Schneider hatten sich zum Turnier aus einer Bierlaune heraus angemeldet, gaben sie mit der um den Hals hängenden Silbermedaille zu.


zur Startseite

von
erstellt am 09.Okt.2016 | 19:14 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen