zur Navigation springen

Ostholsteiner Anzeiger

11. Dezember 2016 | 01:25 Uhr

Baustart in der Janus-Allee für 40 Eigentumswohnungen

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Baubeginn ist Montag, die Vermarktung startet heute: In der Janus-Allee sollen 40 Eigentumswohnungen in vier Gebäuden entstehen. Die ersten 26 Wohnungen sollen im Dezember 2017 bezugsfertig sein, die gesamte Anlage und damit 14 weitere Wohnungen bis Sommer 2018 stehen. Bauträgerin ist die in Bad Schwartau ansässige Protech Projektentwicklungsgesellschaft mbH, auf den beiden Grundstücken in der Janusstraße (Hausnummer 16 und 18) standen einst das Hotel Raven und die Glasbläserei.

„Es ist das erste Wohnungsbauprojekt in Malente seit acht Jahren,“ sagte gestern Eberhard Rupprecht von der Eutiner Firma „Im Norden Immobilien“. Sie übernimmt die Vermarktung der Wohnungen. Das letzte vor acht Jahren sei ein Wohnkomplex in der Lindenallee gewesen, ebenfalls von der Protech verwirklicht. Insgesamt neun Millionen Euro würden in der Janus-Allee investiert, sagte Protech-Geschäftsführer Matthias Kallweit. Die Anlage wird unter dem Titel „Janus-Ufer – neues Wohnen am Kellersee“ vermarktet. Das Grundstück sei 5225 Quadratmeter groß, die Wonungsgrößen reichten von einem bis zu vier Zimmern und 58 bis 124 Quadratmeter, die Preise von 134  500 bis 288  000 Euro.

zur Startseite

von
erstellt am 07.Okt.2016 | 14:54 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen