zur Navigation springen

Ostholsteiner Anzeiger

06. Dezember 2016 | 13:14 Uhr

Unfall bei Eutin : Auto rammte Brückenportal

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Schwere Verletzungen zog sich ein Pkw-Fahrer am Sonnabend morgen bei einem Unfall auf der Eutiner Südumgehung zu. Sein Auto prallte mit hoher Geschwindigkeit gegen einen Brückenfuß.

Ein Autofahrer wurde am Sonnabend um 6.20 Uhr bei einem Unfall auf der Eutiner Südumgehung schwer verletzt. Aus bisher ungeklärter Ursache prallte er mit seinem Auto gegen das Brückenportal unterhalb der Landesstraße 181 (Abfahrt Groß Meinsdorf), schleuderte zurück auf die Straße und kam etwa 25 Meter hinter der Brücke mitten auf der Fahrbahn der B 76 zum Stehen.

Obwohl der Fahrer nicht im Auto eingeklemmt war, brauchte die alarmierte Freiwillige Feuerwehr Eutin schweres Rettungsgerät, um ihn schonend aus dem Wrack zu holen. Mit umfangreichen Verletzungen kam er in die Universitätsklinik Lübeck.

Die bei dem Unfall ausgelaufenen Betriebsstoffe wurden mit Bindemitlel aufgenommen. Während der Rettungsarbeiten und der Reinigungsarbeiten war die Südumgehung zwischen den Abfahrten Ahrensbök und Gleschendorf gesperrt.

zur Startseite

von
erstellt am 02.Jul.2016 | 12:15 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen