zur Navigation springen

Ostholsteiner Anzeiger

10. Dezember 2016 | 06:11 Uhr

Tödlicher Unfall im Kreis Ostholstein : Auto prallt gegen Lärmschutzwand - Beifahrerin stirbt

vom

Der 80-jährige Unfallfahrer war wohl zu schnell unterwegs. Er und die verstorbene Beifahrerin kamen aus Sachsen-Anhalt.

Oldenburg in Holstein | Eine 78-jährige Frau ist bei einem Verkehrsunfall in der Nähe der Autobahnabfahrt Oldenburg Mitte (Kreis Ostholstein) tödlich verunglückt. Nach Angaben der Polizei überfuhr der 80-jährige Fahrer des Wagens am Donnerstag offenbar mit überhöhter Geschwindigkeit den Grünstreifen eines Kreisels und prallte gegen eine Lärmschutzwand.

Der Fahrer und die Beifahrerin aus Sachsen Anhalt mussten von den Rettungskräften aus dem Fahrzeug geholt werden. Die 78-jährige Beifahrerin starb noch an der Unfallstelle, der 80-Jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Lübecker Klinik geflogen.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

von
erstellt am 26.Aug.2016 | 13:41 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert