zur Navigation springen

Ostholsteiner Anzeiger

03. Dezember 2016 | 20:50 Uhr

Ausstellung „Eutiner Skizzen“ ab Freitag im Schloss zu sehen

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Sie sind mittlerweile schon zu einem festen Bestandteil der Stadt geworden: Die Urban Sketchers Eutin begeistern weiterhin Menschen mit ihren Zeichnungen. Vor kurzem waren ausgewählte Werke in der Orangerie auf der Landesgartenschau ausgestellt, ab dem 9. September bis zum 3. Oktober wird die neue Ausstellung „Eutiner Skizzen“ mit 368 Zeichnungen in Schloss zu sehen sein. Die besten Werke aus dem Zeitraum Mai 2015 bis Sommer 2016 wurden dafür ausgewählt. „Die Werke spiegeln die Vielfalt der Techniken und künstlerischen Handschriften“, sagte Ulrike Plötz, Initiatorin der Urban Sketchers in Eutin, „Erstaunlich wie unterschiedlich man ein Thema darstellen kann.“
  Brigitta Herrmann von der Stiftung Schloss Eutin zeigte sich begeistert von der Ausstellung: „Ich bin total von den Socken.“ Sie hoffe, dass viele Besucher kommen. Ziel sei es, das Schloss offener zu machen – auch für Kinder. Passend dazu biete die Ausstellung ein „intensives Begleitprogramm“ mit Führungen und Workshops an. Ein Zeichenworkshop extra für Kinder wird am 10. September von 14 bis 15 Uhr stattfinden.

Die Ausstellung in den historischen Gemäuern wird am Freitag, 9. September, um 18 Uhr eröffnet. Erwartet werden unter anderem der Bürgermeister Carsten Behnk sowie Dr. Eberhard Schmidt Elsaeßer, Staatsekretär im Ministerium für Justiz, Kultur und Europa. Bei Wein, Fingerfood und Musik haben die Anwesenden die Gelegenheit, mit den Urban Sketchers ins Gespräch zu kommen. Darüber hinaus soll es zur Vernissage noch eine Überraschung geben.

Die Sonderausstellung kann täglich von 10 bis 18 Uhr besichtigt werden, für Fragen stehen Sketcher von 12 bis 16 Uhr zur Verfügung. Der Eintritt beträgt 2 Euro. Ulrike Plötz nimmt die Anmeldungen zu den Workshops (inkl. Eintritt 10 Euro, Kinder 4 Euro) unter Telefon 0174/5718694 entgegen. Alle Informationen rund um das Programm auf www.schloss-eutin.de.

zur Startseite

von
erstellt am 06.Sep.2016 | 12:39 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen