zur Navigation springen

Ostholsteiner Anzeiger

04. Dezember 2016 | 21:29 Uhr

„Auf einem zweidimensionalen Blatt Tiefe erzeugen“

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Wer sich auskennt, sieht es sofort: Dieses Motiv stammt aus der Kulisse des Eutiner Marktes. Gemalt hat es Harold Hartmann, Mitglied der Eutiner Gruppe „Urban Sketchers“, die der Ostholsteiner Anzeiger in einer lockeren Serie vorstellt.

Hartmann beschreibt sich selbst so: „Schwabe, seit 2015 Eutiner, im Ruhestand. Nach Jahrzehnten anderweitiger Interessen habe ich jetzt wieder mit dem Zeichnen begonnen. Ich bin offen für Technik-Mix, zurzeit schwarzer Faserstift und anschließend colorieren mit Photoshop. Die Initiative urban sketching in Eutin finde ich super. Sie bringt mich einerseits der Stadt, aber auch den Menschen näher. Die kreative Vielfalt beeindruckt mich sehr.

Mit dem Zeichnen möchte ich nicht die Umwelt kopieren, sondern sie mit meinen Möglichkeiten würdigen. Die Herausforderung dabei ist, auf einem zweidimensionalen Blatt Tiefe zu erzeugen.“

zur Startseite

von
erstellt am 05.Aug.2016 | 13:34 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen