zur Navigation springen

Ostholsteiner Anzeiger

10. Dezember 2016 | 08:00 Uhr

24 Kinderwünsche fliegen in den Himmel über Malente

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

24 blaue und rote Luftballons stiegen am Awo-Kinderhaus in den Himmel, an jedem hing ein Herzenswunsch eines künftigen Schulkindes. Dieses Ritual wird zum Abschluss der Kinderhauszeit gepflegt berichtet die Leiterin, Annett Klöfkorn-Papke. Bei Sommerwetter verabschiedeten Eltern und Verwandte die „großen Kinderhauskinder“. Es wurde gegrillt, gespielt und es gab Überraschungen für alle. Einer Foto-Show gewährte Rückblick auf die Kinderhauszeit, die für einige Kinder fünf Jahre lang war.

Für jedes Kind gab es persönliche Abschiedsworte, humorvoll im Reim verfasst. „Gemeinsam schmeißen wir Euch raus aus unserm schönem Kinderhaus“, diesen Satz sprachen alle 17 Mitarbeiterinnen des Kinderhauses zusammen, bevor jedes Kind aus dem Fenster flog. Elternvertreterin Ulrike Weißmann dankte im Namen der Eltern allen Mitarbeiterinnen „für die schöne Kinderhauszeit“.

zur Startseite

von
erstellt am 30.Jul.2016 | 14:57 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen