zur Navigation springen

Ostholsteiner Anzeiger

08. Dezember 2016 | 13:00 Uhr

11 111 Euro als Spende für den Kinderschutzbund Ostholstein

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Eine Spende in Höhe von 11  111 Euro hat der Hansa-Park jetzt an den Kinderschutzbund (Kreisverband Ostholstein) überreicht. Mechtild Piechulla, Vorsitzende beim Kreisverband, sowie Geschäftsführer Henning Reimann freuten sich sehr über den Betrag, der ihnen kürzlich von der Geschäftsleitung durch die Familie Leicht übergeben wurde. Das Geld wurde bei Glückrad-Aktionen in der Saison 2015 gesammelt. Mit der Summe soll nun die Kampagne „100 Familien in Not“ unterstützt werden. Ziel ist es, die Summe von 50  000 Euro zusammenzutragen, die in Ostholstein jährlich ungefähr benötigt wird, um für die Kinder von 100 einkommensschwachen Familien die Grundbetreuung finanzieren zu können, die sie für ihre gesunde Entwicklung benötigen.

zur Startseite

von
erstellt am 08.Jul.2016 | 11:47 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen