zur Navigation springen

Nordfriesland Tageblatt

05. Dezember 2016 | 01:31 Uhr

Vorstandskarrussell dreht sich

vom
Aus der Redaktion des Nordfriesland Tageblatt

Dorothee Hansen löst Anke Asmussen als Vorsitzende des DRK-Neukirchen ab / Schatzmeister Heinz Jacobsen nach 25 Jahren verabschiedet

Viele Wechsel im Vorstand gab es bei der Mitgliederversammlung des DRK-Ortsvereins Neukirchen im Haus der Vereine. So kandidierte die bisherige Vorsitzende Anke Asmussen nicht wieder, bleibt aber als erste Stellvertreterin dem Vorstand weiter erhalten. Diesen Part hatte bisher Dorothee Hansen, die nun zur neuen Vorsitzenden gewählt wurde.

Neue zweite stellvertretende Vorsitzende wurde Britta Jensen. Sie löst Ute Petersen ab, die nun wiederum neue Kassenwartin ist, für Heinz „Teddy“ Jacobsen (80), der nach 25 Jahren seinen Posten niederlegte. Er war seinerzeit von Bürgermeister Peter Ewaldsen nicht nur als neues Mitglied, sondern auch gleich als Schatzmeister für den DRK-Ortsverein geworben worden.

Dem Bürgermeister oblag es auch, die Laudatio auf Heinz Jacobsen als einzigem männlichen Vorstandsmitglied zu halten. „Du warst stets der Hahn im Korb und alle Damen waren bemüht, dass es dir immer gut geht“, so Peter Ewaldsen schmunzelnd. Er dankte für die Treue zum DRK und lobte allgemein die gute Vorstandsarbeit: „Nur fröhliche Menschen leisten gute Arbeit – ohne euch läuft gar nichts!“ Der Bürgermeister hob auch die Wichtigkeit des Vereinslebens in den Gemeinden hervor, wo sich viele Menschen mit großer Selbstverständlichkeit engagieren. Aber nicht nur von der Gemeinde gab es ein „Flachgeschenk“ für Teddy Jacobsen, sondern auch von seinen Vorstandskolleginnen. Sie ernannten ihn zum „ehrenamtlichen Vorstands-Finanzberater auf Lebenszeit“. Überwältigt meinte der Geehrte: „Es war eine wunderbare Zeit – ich liebe euch alle.“

Mit Frieda Brodersen wurde auch einer weiteren ehrenamtlichen Helferin besonders gedankt. Sie war seit 1988 in verschiedenen Positionen als „Mädchen für alles“ die gute Seele des Ortsvereins und wurde vom Vorstand mit einem Präsent und dem Titel als „ehrenamtliche Ratgeberin auf Lebenszeit“ gedankt. Mit Nadel und Urkunde vom Landesverband sowie Blumen wurden langjährige Mitglieder geehrt. Für 65 Jahre Marga Brodersen und Martha Ipsen, für 60 Jahre Christine Nissen, 50 Jahre Konrad Sippel und 25 Jahre Regina und Jürgen Nielsen (alle in Abwesenheit). Ebenfalls 25 Jahre Mitglied sind Harald Dethlefsen sowie Elke und Heinz Jacobsen.

Aber auch sonst war viel los im Ortsverein, wie Anke Asmussen in ihrem Bericht herausstellte. So gab es Spiele- und Lottonachmittage, Grillen, Theaternachmittag und Adventsfeier gemeinsam mit dem örtlichen Sozialverband (SoVD). Die Sommerfahrt, ebenfalls mit dem SoVD und der Kirchengemeinde, führte in die Marmeladenmanufaktur nach Stedesand und zu Kräuter-Simon nach Effkebüll. Die über 80-jährigen Mitglieder wurden zu Geburtstagen und im Advent besucht. Sehr gut angenommen wird das monatliche Essen in Gemeinschaft, und zu zwei Blutspende-Terminen erschienen 136 Spendenwillige.

Für alle diese Arbeiten steht ein 22-köpfiges Helfer-Team, einschließlich der Bezirksdamen, zur Verfügung. „Aber die jüngeren Mitglieder und Helfer fehlen uns“, so Anke Asmussen, die nun gemeinsam mit ihren Vorstandskolleginnen einen Plan zur Mitglieder-Neugewinnung ausarbeiten will. Sie dankte ihren Vorstandskolleginnen: „Wir sind ein gutes Team, das sich gegenseitig unterstützt.“ Ute Petersen teilte mit, dass dem DRK ein namhafter Betrag von der „Hans-Jörgen Warnke-Stiftung“ für Bedürftige in Neukirchen und den umliegenden Orten zur Verfügung gestellt wird. Die Grüße des DRK-Kreisverbandes verbunden mit einem Dank für die geleistete Arbeit vor Ort übermittelte Christel Tychsen.

Neben den üblichen Veranstaltungen plant der Ortsverein für den 23. Juli eine Sommerfahrt an die Schlei und am 2. September einen Grillnachmittag. Weiter wird ein Fahrlehrer die Mitglieder zur Auffrischung der Verkehrsregeln einladen. Für den laufenden Geschäftsbetrieb hat der Ortsverein ein neues Notebook mit entsprechender Software angeschafft.




zur Startseite

von
erstellt am 13.Mai.2016 | 13:40 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen