zur Navigation springen

Nordfriesland Tageblatt

09. Dezember 2016 | 08:51 Uhr

Vermisster Fahrer meldet sich selbst bei der Polizei

vom
Aus der Redaktion des Nordfriesland Tageblatt

Der 31-Jährige, der mit einem Pkw in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag im Osterweg gegen eine Steinmauer geprallt war, trotz Verletzungen das Fahrzeug verlassen hatte und laut Zeugenaussage vom Unfallort weggerannt war (wir berichteten), hat sich gestern Vormittag selbst bei der Polizei gemeldet. „Er ist wohlauf“, bestätigte ein Beamter der Polizeistation.

Nach dem Verkehrsunfall, bei dem ein hoher Sachschaden entstand, hatte die Rettungshundestaffel aus Ladelund nach dem Fahrer gesucht. Die Beamten gingen zu diesem Zeitpunkt davon aus, dass die Verletzungen des Mannes schwer sein könnten. Die Suche blieb jedoch erfolglos. Bei dem dreistündigen Einsatz waren 30 Einsatzkräfte vom Rettungsdienst, der Rettungshundestaffel und der Freiwillige Feuerwehr Niebüll-Deezbüll vor Ort.

Wie es zum Unfall kommen konnte und warum sich der 31-Jährige unerlaubt vom Unfallort entfernt hatte, wird nun in den laufenden Ermittlungen zu klären sein.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 27.Mai.2016 | 10:36 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen