zur Navigation springen

Nordfriesland Tageblatt

09. Dezember 2016 | 18:29 Uhr

Spenden-Plattform für gemeinnützige Projekte gestartet

vom
Aus der Redaktion des Nordfriesland Tageblatt

Wer Projekte über Spenden finanzieren möchte hat jetzt eine Alternative: die Crowdfunding-Plattform „Gemeinsam für unsere Region“ der VR Bank (www.für-unsere-region.de/sh/niebuell).

Jasmin van Gysel und Christian Sell stellten die Online-Plattform vor. „Es funktioniert ganz einfach“, so van Gysel. „Wem das nötige Geld für eine gemeinnnützige Idee oder ein Projekt fehlt, der kann es über Spender einsammeln.“ Die Bank hilft dabei: Bei Spenden ab 10 Euro kommen 5 Euro von der VR Bank hinzu. Die Regularien sind überschaubar: Zunächst muss man das Projekt anmelden und eine Summe anpeilen. Bei 1000 Euro braucht man binnen zwei Wochen 25 Fans. Dann beginnt die zwölfwöchige Fan-Phase: Jeder kann spenden. Wird der angepeilte Betrag nicht erreicht, bekommen alle Spender ihr Geld zurück.

Ein Beispiel: Der doppelte Abi-Jahrgang der Friedrich-Paulsen-Schule möchte sein Abschlussfest finanzieren. 1500 Euro werden benötigt, 50 Fans müssen es bei Summen bis 3000 Euro sein. Diese Zahl kam schnell zusammen, aktuell sind es 61 Fans. Die ersten 200 Euro sind bereits eingegangen. Den aktuellen Pegel des Spendentopfes kann man jederzeit einsehen.

„Möglich sind auch Anschaffungen wie Trikots, Spielgeräte oder Instrumente“, sagt Sell. „Wir freuen uns, so das gesellschaftliche Miteinander zu fördern.“ Die VR Bank hat dafür bis Ende 2016 10  000 Euro bereitgestellt.

zur Startseite

von
erstellt am 28.Apr.2016 | 10:39 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen