zur Navigation springen

Nordfriesland Tageblatt

09. Dezember 2016 | 12:45 Uhr

Nostalgie-Postkarte zum Jubiläum

vom
Aus der Redaktion des Nordfriesland Tageblatt

Zum bevorstehenden 30. Geburtstag des Hauptstraßenvergnügens am Sonnabend bringt der HGV eine Retro-Postkarte heraus. Sie ist gestaltet wie das Plakat des 1. Hauptstraßenvergnügens 1986. Entworfen hat es Holger Jessen, heutiger HGV-Geschäftsführer und damaliger Orga-Wart. Die Karte zeigt die Hauptstraße. „Ich hatte die Idee, alle Stände und Angebote in kleine Wolken zu schreiben“, sagt er. Eine guter Einfall, aber bei der Technik vor 30 Jahren derart aufwendig, dass beim Drucker Extrakosten entstanden wären. „Also habe ich jede Wolke mit einem Messer per Hand ausgeschnitten, damit es preiswerter wurde“, erinnert sich Jessen schmunzelnd. Auch der Name „Hauptstraßenvergnügen“ ist seine Erfindung. „Es gab damals wegen der Stadtsanierung viel Kontoverses“, berichtet er. Um die Hauptstraße mit etwas Positivem zu koppeln, hat Jessen sich für das erste große Hauptstraßenvergnügen vom „Alstervergnügen“ inspirieren lassen. Die Karte ist am Sonnabend, 7. Mai, ab 10 Uhr beim HGV-Messe-Promotion-Team-Stand, Hauptstraße 32, zu bekommen – kostenlos. Jessen: „Wir möchten damit den vielen Besuchern Vergnügen bereiten.“

zur Startseite

von
erstellt am 29.Apr.2016 | 11:35 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen