zur Navigation springen

Nordfriesland Tageblatt

06. Dezember 2016 | 13:08 Uhr

Mit Fleiß und Vielseitigkeit für die Gemeinde im Einsatz

vom
Aus der Redaktion des Nordfriesland Tageblatt

Seit drei Jahren wirkt Sabine Schwarz als Gemeindemanagerin in Leck, ist vom Handels- und Gewerbeverein angestellt und wird gleichermaßen von diesem wie von der Gemeinde finanziert. Im Ausschuss für Soziales, Tourismus und Wirtschaft legte sie einen detaillierten Bericht über ihre Arbeit in den Jahren 2015 und 2016 vor.

Die Aktivitäten des Gemeindemarketings umfassen die Bereiche Gemeinde, Tourismus und Wirtschaft. Ein weites Feld sind allein die Tätigkeiten für die Gemeinde. So beteiligte sich Sabine Schwarz am Ferienpass und der Entwicklung des Ferienprogramms für die Grundschule. Unterstützungen und Hilfestellungen erfuhren Veranstaltungen wie Weihnachtsmarkt und Neujahrsempfang. „Fast alle Lecker Vereine und Organisationen haben die Unterstützung des Gemeindemarketings gesucht“, berichtete Sabine Schwarz.

Einen großen Raum nehmen die von der Gemeindemanagerin betreuten Webseiten ein, die Gemeindewebseite www.leck.de wird derzeit komplett neu erstellt. Außerdem sorgt Sabine Schwarz für die Öffentlichkeitsarbeit von zahlreiche Veranstaltungen. Im Bereich Tourismus hat sie das Marketing für den neuen Reisemobilhafen übernommen, unterstützt die touristischen Leistungsträger und arbeitet beispielsweise am Projekt „Entschleunigungswege“ mit. Alle Tätigkeiten aufzuzählen, würde den Rahmen sprengen. Das gleiche gilt für ihre Arbeit für den HGV. Onlinepräsentation, Jobbörse, die Begleitung von Veranstaltungen als auch die Organisation des Weihnachtsmarktes sowie die Werbung und Betreuung der Mitglieder fallen unter das Ressort der Gemeindemanagerin. Letztlich pflegt sie die Social-Media Accounts der genannten Bereiche.

Die engagierte Gemeindemanagerin hat sich auch für 2017 viel vorgenommen. Doch es bleibt abzuwarten, ob Sabine Schwarz ihr Amt weiter ausführen wird, da der Vertrag bis 31. Dezember befristet ist. Die Gemeindevertretung hat als erste Umsetzungsmaßnahme des Ortsentwicklungskonzepts eine volle Stelle einer/s Gemeinde- und Tourismusmanager/in beschlossen. Auf jeden Fall will sich Sabine Schwarz darauf bewerben.

zur Startseite

von
erstellt am 07.Nov.2016 | 10:45 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen