zur Navigation springen

Nordfriesland Tageblatt

10. Dezember 2016 | 06:12 Uhr

Brandschutzehrenzeichen in Gold und Silber verliehen

vom
Aus der Redaktion des Nordfriesland Tageblatt

Die Freiwillige Feuerwehr (FF) Klanxbüll feierte im Kulturhaus Charlottenhof ihr alljährliches Feuerwehrfest. Zur Programmgestaltung des Abends, auf dem auch eine Tombola gespielt wurde, trug die Laienspielgruppe der FF Friedrich-Wilhelm-Lübke-Koog bei.

Doch zuvor ehrte Wehrführer Michael Meyer zusammen mit Bürgermeister Friedhelm Bahnsen langjährige Mitglieder. Für 40-jährige aktive Dienstzeit wurde der Hauptfeuerwehrmann Peter Friedrich Petersen mit dem Brandschutzehrenzeichen in Gold am Bande ausgezeichnet. Diese Auszeichnung in Silber für 25 Jahre im Dienst ging an den Hauptfeuerwehrmann Harald Petersen. Die vom Innenminister verliehenen Ehrenzeichen überreichte Bürgermeister Bahnsen. Eine weitere Ehrung erfuhr Jürgen Meyer für seine 30-jährige Dienstzeit in der Wehr.

Die FF Klanxbüll zählt zurzeit 34 aktive Mitglieder und zehn Ehrenmitglieder. Im zurückliegenden Jahr rückte die Wehr zu fünf Einsätzen aus, berichtete Wehrführer Michael Meyer in seiner Begrüßung.

In dem von den Lübke-Kooger Nachbarn aufgeführten Einakter „Mann oh Mann“ ging es um einen windigen Heiratsschwindler. Anton Weber, so hieß der Schlawiner, kam nicht mit nur einer Ehefrau aus und heiratete deren zwei. Eines Tages hieß es, er sei bei einem Schiffsuntergang ums Leben gekommen. Eine Woche danach beantragte Ehefrau Hanna die Auszahlung der Lebensversicherung. Doch die Versicherung verweigerte die Zahlung, weil sich auch Ehefrau Trude gemeldet hatte. Womit herauskam, dass Anton Weber ein Bigamist war. Die beiden Ehefrauen fanden schließlich doch noch eine Lösung, wie sie zum Geld kommen könnten. Doch erneut mauerte die Versicherung. Dieses Mal mit der Begründung, Anton Weber sei der Versicherung die letzte Prämie schuldig geblieben.

Den Applaus für den temperamentvoll gespielten Jux teilten sich Carla Pauls und Andrea Jacobsen (die betrogenen Ehefrauen) , deren „Ehemann“ Ralf Hargens, Erik Hilgendorf (Versicherungsagent) sowie die Nachbarn Jörg Jacobsen und Birte Johannsen.

zur Startseite

von
erstellt am 18.Apr.2016 | 10:16 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen