zur Navigation springen

Norddeutsche Rundschau

04. Dezember 2016 | 11:14 Uhr

Zum Klassentreffen kam Karin Fellous sogar aus Frankreich

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Vor 62 Jahren waren sie aus der damaligen Mittelschule verabschiedet worden. Jetzt hatte der Mitschüler Diethard Wittholz, inzwischen in Stockelsdorf bei Lübeck wohnhaft, ein Klassentreffen organisiert. 19 Männer und Frauen des damaligen Abschlussjahrgangs waren dazu nach Wilster gekommen.

Nach dem Treffen vor dem Colosseum ging es zu Fuß zur Rumflether Mühle, wo deren Besitzerin Anna Martens eine Kaffeetafel vorbereitet hatte. Dabei gab es natürlich viel aus der Schulzeit, über das weitere Leben in Beruf und Familie und über so manche Anekdote zu erzählen. Der Tag klang am Abend mit einem Essen im Hotel „Elbblick“ (Sell) in Brokdorf aus. Von den Teilnehmern des Treffens hatte Karin Fellous, geborene Rönna, die weiteste Anreise. Sie war für das Wiedersehen aus dem französischen Fontenay-Sous-Bois, südöstlich vor den Toren der Hauptstadt Paris gelegen, nach Wilster gekommen.

>Weitere Teilnehmer waren neben dem Organisator Diethard Wittholz auch Traute Dietrich (geb. Andresen), Karin Harders (Auhage), Helga Kuhring-Wurst (Bahr), Dietrich Balduhn, Heimke Kloppenburg (Bracker), Walther Burfeind, Hilke Suck (Erdmann), Cäci Peters (Huusmann), Eckhard Kiau, Günter Lauenstein, Ellen Kölln (Musfeldt), Erwin Prigge, Ulrich Schmidtke, Anke Wege (Siebel), Frauken Klingforth ge(Steinbrecher), Christa Piarowski (Wieda) und Gerda Winter (Wille).

zur Startseite

von
erstellt am 12.Sep.2016 | 12:18 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen