zur Navigation springen

Norddeutsche Rundschau

04. Dezember 2016 | 15:25 Uhr

Über Enkelbesuch freut sie sich am meisten

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Sie wurde vor 90 Jahren in Berlin-Neukölln geboren, wuchs anfangs bei ihren Großeltern in der Nähe von Greifswald und bei der Mutter auf der Ostseeinsel Usedom auf. Jetzt feiert Elfriede Luise Benecke, geborene Scholz, ihren 90. Geburtstag in Wilster.

Hier fühlt sie sich seit 2005 in einer Erdgeschosswohnung des Hochhauses am Fleet wohl und hält Kontakt zu ihrer Tochter, sechs Enkeln und drei Urenkeln. Immer wieder freut sie sich, wenn beispielsweise ihre Enkelin aus Itzehoe am Wochenende nach Wilster kommt, um ihre Oma zu besuchen.

Die frühere Verkaufsstellenleiterin in der Textilbranche heiratete 1948 auf Usedom. Ihr 1998 verstorbener Ehemann war von Beruf Heizungs- und Klimatechniker und arbeitete viele Jahre bei der Hamburger Hochbahn. Nach seinem Tod zog die Jubilarin zunächst nach Wacken und dann ins Hochhaus am Fleet.

Nach ihrem Hobby befragt, zeigt die 90-Jährige spontan auf ihre schwarz-weiße Hündin „Chieka“. Mit ihr geht sie schon am frühen Morgen Gassi und unternimmt am Tage so manchen Spaziergang. Heute erwartet die Jubilarin einige offizielle Gäste sowie Freunde und Nachbarn, ehe der 90. Geburtstag am Wochenende im Familienkreis gefeiert werden soll.

zur Startseite

von
erstellt am 05.Sep.2016 | 09:48 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen