zur Navigation springen

Norddeutsche Rundschau

07. Dezember 2016 | 09:48 Uhr

Tontauben: Sönke Voß schießt sich an die Spitze

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Weil es auf dem „Dückerstieg“ keinen Tontauben-Schießstand mehr gibt, müssen die Jäger des Hegerings 7 (Wilstermarsch) ihre sportlichen Wettbewerbe auf dem Schießstand des Deutschen Jagdverbandes in Kaaks austragen. Zum internen Preisschießen des Hegerings traten rund 30 Jägerinnen und Jäger an, um die Sieger in der Disziplin Trab in drei Altersgruppen zu ermitteln.

Schießwart Thies Lindemann nahm nach dem Wettbewerb die Siegerehrung vor. Es ging darum, 15 aus der Wurfmaschine herauskatapultierte Tontauben mit möglichst wenigen Schüssen aus dem Jagdgewehr vom Himmel zu holen.

Der Siegerpokal in der Gruppe bis 50 Jahre ging an Sönke Voß, der zwölf Tontauben schoss, aber sieben erst mit dem zweiten Schuss traf. So führte er die Rangliste mit 12/7 Treffern an vor 2. Svenja Holm (10/0) und 3. Christian Krey (10/3).

In der Gruppe bis 65 Jahre sicherte sich Delf Sievers mit 10/2 den Siegerpokal vor 2. Jürgen Holm (8/4) und Volker Friedrichs (6). Den Seniorenpokal in der Gruppe ab 66 Jahre gewann Peter Rohde mit 11/0 vor 2. Delf Bolten (11/2) und 3. Matthias Krey (ebenfalls 11/2).

zur Startseite

von
erstellt am 22.Aug.2016 | 10:46 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen