zur Navigation springen

Norddeutsche Rundschau

05. Dezember 2016 | 21:46 Uhr

Straßensperrungen zum City-Lauf

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Jetzt am Sonnabend steht ein sportliches Ereignis ins Haus: Der ETSV Fortuna Glückstadt veranstaltet seinen alljährlichen City-Lauf. Diese zum 24. Mal stattfindende Laufsportveranstaltung hat – wie für solche sportlichen Höhepunkte üblich – Einschränkungen für den Straßenverkehr zur Folge.

So werden zur sicheren Abwicklung des City-Laufes am Sonnabend die Parkbuchten rund um den Marktplatz als Haltverbotsbereiche ausgeschildert und die Marktplatzumfahrt im Laufe des Vormittags voll gesperrt. Die Sperrung der vier Flethachsen erfolgt gegen 12.30 Uhr. Bis zum Abend wird der Durchgangsverkehr dann über die Christian-IV.-Straße, Steinburgstraße sowie Janssenweg und Neuendeich um das Laufsport-Hightlight herumgeführt.

Um die Beeinträchtigungen für Verkehrsteilnehmer und Innenstadt-Anwohner so gering wie möglich zu halten, hat der ETSV das Startzeiten-Konzept nicht geändert.

Entsprechend kann die Sperrung der Straße Am Fleth voraussichtlich schon wieder gegen 18 Uhr aufgehoben werden.

Während sich die ab 13 Uhr beginnenden Kinderläufe ausschließlich auf den unmittelbaren Innenstadtbereich beschränken, verläuft die Strecke der 5000 und 10  000 Meter-Läufe weiter über den Süderfleth, die Straße Am Hafen, den Proviantgraben, und von dort aus weiter zum Deichverteidigungsweg in Richtung Butendiekteich am Deichgrafenweg. Anschließend geht es über den Weg „An Elvdiek“ zum Rallenstieg und von dort aus über Wanda-Oesau-Straße, Bürgermeister-Schinkel-Straße durch die Baustelle am Fortuna-Bad vorbei zurück in Richtung Fleth und Marktplatz.

„An neuralgischen Punkten werden Polizeibeamte, Mitglieder der Jugendfeuerwehr, sowie Sportler der ETSV-Herzsportgruppe die Durchschleusung des Teilnehmerfeldes übernehmen“, sagt Heiner Both, der mit Peter Thormählen das Organisationsteam bildet. In diesem Zusammenhang danken beide den Glückstädtern schon heute für das Verständnis der Bürger, wenn diese am City-Lauf-Sonnabend mal an einer Absperrung einige Minuten warten müssen.

zur Startseite

von
erstellt am 02.Jun.2016 | 16:23 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen