zur Navigation springen

Norddeutsche Rundschau

05. Dezember 2016 | 11:40 Uhr

Sie sorgen für die Sicherheit ihrer Mitschüler

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Schon seit über einem Jahr haben sich zehn Schülerinnen und Schüler der Gemeinschaftsschule Wilster als Buslotsen bewährt. Jetzt wurden 16 weitere Jugendliche aus dem 6. Schuljahr nach erfolgreicher Ausbildung als Lotsen verpflichtet. Alle 26 Buslotsen hatten sich zu diesem feierlichen Anlass in der Mensa der Schule versammelt.

Schulleiterin Marlis Krumm-Voeltz verpflichtete „die Neuen“ per Handschlag in ihr Ehrenamt, in dem sie mittags an der Bushaltestelle des Schulzentrums das Einsteigen der Kinder in ihre Busse ordnen und lenken und zum Teil – weil sie selbst Fahrschüler sind – auch beim Aussteigen ein wachsames Auge auf die Mitschüler werfen. Neben den Lotsen sind immer zwei Lehrkräfte an der Bushaltestelle präsent, um jederzeit eingreifen zu können.

Als neue Verkehrsbeauftragte der Schule händigte die Lehrerin Amöna Rühmann die Verkehrshelfer-Ausweise an die neuen Buslotsen aus, während Polizeioberkommissarin Stefanie Wasmundt als Verkehrslehrerin der Polizeidirektion Itzehoe die notwendigen Sicherheitswesten mitgebracht hatte. Damit fallen die neuen Buslotsen in besonderem Maße auf. Mit zwei warmen Sicherheitsjacken stockte sie auch die Ausrüstung der Schule für den Winterdienst im Dienste der Verkehrssicherheit auf.

„In der Schülerlotsenausbildung kommt es vor allem darauf an, ein feines Gespür zu entwickeln für das, was andere Verkehrsteilnehmer tun könnten“, sagte Stefanie Wasmundt am Rande der Feierstunde. Aufgabe der Lotsen sei es, vor allem den jüngeren Schulkindern an der Schulbushaltestelle im Schulzentrum beim Ein- und Aussteigen zu helfen, aber auch im Bus auf verkehrsgerechtes Verhalten der Mitschüler zu achten und bei der Vermeidung von Schäden im Bus mitzuhelfen. „Alle Lotsen leisten nachweisbar einen aktiven Beitrag zur Verkehrssicherheit. Sie erfüllen damit eine wichtige gesellschaftliche Aufgabe und geben ein Vorbild an Sozialverhalten“, lobte die Polizeibeamtin.

„Der Einsatz der Buslotsen hat sich im Laufe der letzten Jahre gut eingespielt“, zeigte sich Schulleiterin Marlis Krumm-Voeltz zufrieden. Amöna Rühmann stellte soziales Verhalten, Hilfsbereitschaft und weitere positive Eigenschaften in den Mittelpunkt. „Das lief ganz toll mit euch“, dankte Stefanie Wasmundt für die Lernbereitschaft und das engagierte Verhalten der Jugendlichen während des Verkehrsunterrichts.

Als neue Buslotsen verpflichtet wurden Anna-Marie Birner, Meite Büttner, Antonio Kaue, Sean Maik Claußen, Maxime Denise Hess, Albert Hinz, Tom Krieter, Christina Mahlstedt, Nico Meinert, Alexander Migge, Luca Johannes Schrade, Bjarne Simon, Rene Marlon Thedens, Ben Aimé Timpe, Nadine Wichert und Mika Wolf.

zur Startseite

von
erstellt am 14.Nov.2016 | 09:34 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen