zur Navigation springen

Norddeutsche Rundschau

05. Dezember 2016 | 01:33 Uhr

Ohrmarken

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Mit der deutschen Gründlichkeit ist es zumindest bei der Zählung von Einwohnern nicht weit her. So beklagte der Nortorfer Bürgermeister Manfred Boll kürzlich, dass er amtlicherseits nie genau wisse, ob in seiner Gemeinde nun 860, 880 oder doch 900 Menschen leben. Bei den Tieren hingegen sei der Fall klar. 1500 Rinder gibt es in der Gemeinde. Das sei ja auch einfach, weil die allesamt penibel registriert würden.

Hoffentlich kommt keiner auf die Idee, den Menschen ebenfalls noch Ohrmarken zu verpassen.

zur Startseite

von
erstellt am 08.Jul.2016 | 12:28 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen