zur Navigation springen

Norddeutsche Rundschau

07. Dezember 2016 | 15:35 Uhr

Karneval : Neue Prinzenpaare proklamiert

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Start in die fünfte Jahreszeit in Marne: Die Karnevalisten geben sich eine neue närrische Spitze.

„Der Marner Karneval zieht alle in seinen Bann und ihr alle seid schuld daran.“ Der Satz des ehemaligen Karnevalsprinzen Oliver I. und seiner Prinzessin Mareike I. betraf die Aktiven der Marner Karnevals-Gesellschaft, die das Brunsbütteler Ehepaar durch die Session geführt hatte. Das Große wie auch das Kleine Prinzenpaar, Lars II. und Julia II., wurden mit einem dreifachen „Marn’ hol fast!“ und Präsenten aus ihrem Amt entlassen. Sie gaben die Regentschaft über die Marner Narren an ihre Nachfolger weiter: Dennis I. und Gesa I. (Stoy) aus Eddelak stellen in dieser Saison das Große Prinzenpaar. Tim Leon I. (Bielenberg) und Ida I. (Garon) fungieren als Kleines Prinzenpaar.

„Es war eine schöne Zeit aber wir sind auch ein bisschen erleichtert“, sagte das Ehepaar Kumbartzky. Beide bleiben der MKG erhalten, Oliver als Musketier und Mareike als Kassenprüferin. Auch Lars und Julia sind weiter als Tänzer der großen Kindergarde aktiv.

MKG-Präsident Heiko Claußen machte die Proklamation der neuen Prinzenpaare spannend. Bevor er die Tollitäten ausrief, präsentierten die Garden ihre Tänze und der Vizepräsident des MKG und des Norddeutschen Karnevalverbandes, Jan Graage, zeichnete Michael Feil für seine Arbeit in der MKG mit dem Verdienstorden der Narren aus. Heiko Claußen dankte allen Helfern, die in unermüdlichem Einsatz reibungslose Abläufe der Veranstaltungen, aber auch für die Frisuren und Kostüme sorgen. Der Vorsitzende überreichte ebenfalls Blumen an die Trainer der Garden, die schon den Drei bis Fünfjährigen der Minigarde Disziplin, Ausdauer und Respekt beibringen. Die Minis zeigten denn auch gekonnt als wilde Raubtiere ihren Tanz.

Eine Überraschung hatten die Großen Musketiere für ihren Präsidenten. Sie gehen in die 15. Session und haben aus diesem Anlass ihr Wappen als Standarte anfertigen lassen, die sie an Heiko Claußen übergaben, der das rote Banner an die Standartenträger weiterreichte. Angeführt von allen Standarten und großem Geleit, einschließlich Oliver Kumbartzky als Mitglied der Musketiere, hatten dann die neuen Prinzenpaare ihren ersten Saal-Einmarsch. Beide Paare hatten am gestrigen Sonntag den nächsten öffentlichen Auftritt beim Marner Karnevalsshopping. „Es ist total aufregend“, gestand Dennis I., der vor 14 Jahren bereits Kinderprinz war. „Das war damals ganz anders.“


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen