zur Navigation springen

Norddeutsche Rundschau

03. Dezember 2016 | 20:53 Uhr

Unfall in Itzehoe : Mit Video: 15-Jähriger von Lkw überfahren – Bruder musste es mitansehen

vom

Der Junge wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen ins UKE nach Hamburg geflogen.

Itzehoe | Bei einem Verkehrsunfall in Itzehoe ist am Donnerstagmorgen ein 15-Jähriger schwer verletzt worden. Der Junge war gemeinsam mit seinem Bruder auf dem Weg zur Schule. Gegen 7.30 Uhr war er mit dem Fahrrad in der Straße Lübscher Brunnen unterwegs, als er an der Kreuzung Bargkoppel von einem Lastwagen erfasst wurde.

Laut ersten Ermittlungsergebnissen hat der Lkw-Fahrer hatte den 15-Jährigen beim Abbiegen nach rechts in Richtung Hohenlockstedt/B 206 übersehen. Der junge Hohenlockstedter geriet unter den LKW und erlitt lebensgefährliche innere Verletzungen. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Universitätskrankenhaus nach Hamburg-Eppendorf geflogen. Der 55-jährige LKW-Fahrer aus dem Kreis Steinburg blieb unverletzt.

Durch die Vollsperrung der B 77 kam es zu einigen Verkehrsbehinderungen, insbesondere im Berufsverkehr. Seit 10.10 Uhr ist die Straße wieder frei.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

von
erstellt am 08.Sep.2016 | 18:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert