zur Navigation springen

Norddeutsche Rundschau

11. Dezember 2016 | 07:12 Uhr

Letzte Vorbereitungen für den großen Flohmarkt laufen

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

In vielen Haushalten werden jetzt wieder die Dachböden und Keller durchstöbert – immer auf die Suche nach Nützlichem oder Schönem. Vieles davon soll dann auf dem 38. Flohmarkt in Wilster angeboten werden, der Sonnabend, 24. September, stattfindet. Von 8 bis 18 Uhr werden dann die Straßen Markt, Kohlmarkt, Taggstraße, Marquardstraße und Burger Straße wieder zu einem überdimensionalen Einkaufszentrum. Natürlich gibt es wieder ein Rahmenprogramm. Als Mitveranstalter holt der Spielmannszug der Wolfgang-Ratke-Schule um 7 Uhr Langschläfer mit einem Weckruf aus den Betten. Während des Tages gibt es Versteigerungen, Verlosungen, Glücksrad, Kinderkarussell und mehr. Auf der Bühne am Markt spielt von 13 bis 18 Uhr die Neumünsteraner Partyband „For Emotion.“ Natürlich gibt es auch wieder eine dringende Bitte an alle Anwohner: Am Flohmarkttag ab 7 Uhr dürfen in den fünf Straßen keine Autos stehen.

zur Startseite

von
erstellt am 09.Sep.2016 | 10:55 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen