zur Navigation springen

Norddeutsche Rundschau

10. Dezember 2016 | 23:24 Uhr

Kreativer Wettbewerb in Handelslehranstalt

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Die Teams heißen „Fluffy Unicornz“, „Worms“, „Phönixfeder“ oder „Total unkreativ“ – doch in Wahrheit ist viel Kreativität gefragt. 30 Schüler der Handelslehranstalt Neumann beteiligen sich an einem Ideenwettbewerb zum Thema „Webdesign-Produktmanagement“. Morgen präsentieren sie ihre Ergebnisse in der Handelslehranstalt am Sandberg 12.

Eine Woche lang waren die Schüler damit beschäftigt, eine eigene Webseite zu gestalten. Dafür seien die Fächer Informationsverarbeitung (Webdesign) und Betriebswirtschaftslehre (Projektmanagement) miteinander verzahnt worden, sagt Projektleiterin Antje Christians. Die Elftklässler als Unterstufe der Höheren Handelsschule hatten die Aufgabe, das Schülerportal auf der Webseite der Schule neu zu gestalten. Außerdem haben Schüler aus der Unterstufe der Handelsschule neue Flyer der Handelslehranstalt erstellt.

Die Jury mit den Lehrkräften Melanie Medlau, Matthias Druske und Antje Christians wird die Projekte mit kritischen Augen begutachten. Wichtige Fragen dabei: Ist alles vollständig? Werden die richtigen Botschaften vermittelt? Stimmen Bildaufnahme, Sprache und Qualität?

Morgen von 16 bis 18 Uhr findet die Präsentation für Eltern und Gäste bei Kaffee und Kuchen statt. Zudem dürfe sich jeder Interessierte über die Schule informieren, so Antje Christians.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen