zur Navigation springen

Norddeutsche Rundschau

10. Dezember 2016 | 06:10 Uhr

Kette und Krone für die großen Majestäten

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Die Königskette der Jungen, und die Krone für die Königin sind seit 1955 die Trophäen für Sieger und Siegerin der 13- bis 15-Jährigen bei den Wettspielen des St. Margarethener Kinderfests. Die Namen der Majestäten werden nun schon seit über 60 Jahren als Gravur festgehalten. Diesmal waren es Jana Lindemann und Marten Lukas Seemann.

Etwa 85 Kinder aus den Gemeinden St. Margarethen und Büttel im Alter von zwei bis 15 Jahren nahmen an den Wettspielen des Kinderfests teil. Wegen des unbeständigen Wetters waren diese in die Turnhalle verlegt worden.

Nach der Königsproklamation zogen die Kinder gemeinsam mit dem WRS-Spielmanns- und Fanfarenzug aus Wilster durch das Dorf. Der Umzug wurde von der Polizei und der örtlichen Feuerwehr begleitet. Danach klang der Festtag mit der Preisverteilung aus. Ausrichterin der Veranstaltung war wieder die Elterninitiative. In deren Namen bedankte sich die Organisatorin Stefanie Krey bei allen Helfern für den reibungslosen Ablauf.

In den sieben Altersgruppen konnten sich nachstehende sieben Königspaare mit Schärpen schmücken. Zweijährige: Nour Ibrahim und Kian Wittke, Drei- und Vierjährige: Nele Thoms und Jannes Brandt, Fünf- und Sechsjährige: Lea Beke Krey und Juis Jendruck, Sieben- und Achtjährige: Ricarda Untiedt und Erik Nielsen, Neun- und Zehnjährige: Larissa Thoms und Tyler Brach, Elf- und Zwölfjährige: Nora Koslowski und Rene Timm sowie 13- bis 15-Jährige: Jana Lindemann und Marten Lukas Seemann.

zur Startseite

von
erstellt am 11.Jul.2016 | 12:17 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen