zur Navigation springen

Norddeutsche Rundschau

10. Dezember 2016 | 13:53 Uhr

Jugendzentrum feiert sein neues Domizil

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Jetzt ist es auch ganz offiziell eingeweiht: Nach dem Umzug vom Bischofer Deich in das ehemalige Hausmeister-Wohnhaus am Schulzentrum hat das Wilsteraner Jugendzentrum in seiner rund 40-jährigen Geschichte erstmals einen optimalen Standort. „Man sieht: Die Jugend fühlt sich hier wohl“, meinte Amtsvorsteher Helmut Sievers. Auch alle übrigen Eröffnungsgäste äußerten sich begeistert. Einziger Schönheitsfleck ist noch der Toilettencontainer vor dem Haus, der nach endgültiger Fertigstellung aber auch verschwinden soll. Im Mittelpunkt standen gestern aber die Kinder und Jugendlichen, die ihr neues Domizil in zuletzt ungewohnter Resonanz annehmen.

Seite 7

zur Startseite

von
erstellt am 24.Mai.2016 | 17:11 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen