zur Navigation springen

200 Jahre Norddeutsche Rundschau

26. April 2017 | 19:51 Uhr

Die Karte zeigt das Überflutungsgebiet der Stör im Bereich Itzehoe am 17. Februar 1962. Eine Fläche von etwa 7,5 Quadratkilometern stand unter Wasser. Die Deichbrüche bei Münsterdorf, des Marschbahndammes und des so genannten Sanddeichs sind rot markiert.
: Mit warmem Zement im Kampf gegen die Flut

Vor 55 Jahren wird die deutsche Nordseeküste von einer der schwersten Sturmfluten aller Zeiten heimgesucht / In Itzehoe

24.04.2017
sro-stegemann : Abwarten und Grog trinken

Der Rekordwinter 1978/79 war für die Menschen in Schleswig-Holstein eine riesige Herausforderung, aber die Erinnerungen

24.04.2017
f-4f_1_shz : Das Phantom von Brokdorf

Es war einer der schlimmsten Flugzeugabstürze in der Region: 1982 zerschellte eine Phantom der Bundeswehr auf einer

Aktuelles ePaper

Lesen Sie hier die aktuelle Ausgabe

Social