zur Navigation springen

Norddeutsche Rundschau

10. Dezember 2016 | 04:20 Uhr

Italiener macht den „Trichter“ wieder auf

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Zwei Jahre war der „Trichter“ des Colosseums Wilster außer Betrieb. Jetzt hat hier wieder ein italienisches Restaurant eröffnet. Hier gibt es ab sofort nicht nur eine Vielfalt an Pizzen, Nudelgerichten, Salaten und Snacks für den kleinen Hunger, sondern auch eine große Auswahl an Fisch- und Fleisch-Leckereien, Anti-Pasti und Desserts. „Unsere Gäste sollen sich wohl fühlen und unsere Gerichte in Ruhe genießen“, sagt der 42 Jahre alte Inhaber und Küchenchef Francesco Lo Coco. Franco, wie der gebürtige Sizilianer selbst genannt werden will, und seine 38 Jahre alte Lebensgefährtin Svetlana Cerlat haben ihr Restaurant täglich ab 17 Uhr geöffnet und bieten für Selbstabholer auch Pizza und Pasta im Außer-Haus-Verkauf an. Montags ist Ruhetag.

„Franco“ lebt seit 23 Jahren in Deutschland und hat als Koch bereits in verschiedenen italienischen Restaurants in Itzehoe und auch schon im „Trichter“ am Herd gestanden. Zuletzt war er sechs Jahre lang Inhaber eines italienischen Bistros in Hademarschen. Jetzt freuen sich die Pächter auf ihre neue Aufgabe in Wilster. In den letzten Wochen wurde ihr „Ristaurante“ von Grund auf renoviert. „Es ging darum, nach zweijährigem Stillstand alles wieder ordnungsgemäß in Betrieb zu setzen“, berichtet Colosseum-Wirt Michael Mehrens. Für die Küche wurde erst in den letzten Tagen ein moderner Pizza-Ofen aufgestellt. Michael Mehrens sieht in der Neuverpachtung einen Beitrag für die Attraktivität der gesamten Gastronomie in der Marschenstadt, für die er nun schon seit 27 Jahren das Colosseum mit Erfolg betreibt.

Während Francesco Lo Coco in der Küche die Verantwortung trägt, steht seine Partnerin Svetlana, die aus Moldawien stammt, hinter dem Tresen. „Sie hat fünf Jahre in Rom gearbeitet und spricht perfekt Italienisch“, ist Franco stolz. Den Service hat der 24 Jahre alte Hotelfachmann Kevin Arriens übernommen. Der gebürtige Dithmarscher hat eigens für diesen Job seinen Wohnsitz von Hennstedt nach Wilster verlegt.


> Info: Restaurant Trichter beim Colosseum, Telefon 04823/3549556. Internet: trichter-wilster.weebly.com.

zur Startseite

von
erstellt am 06.Okt.2016 | 10:52 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen