zur Navigation springen

Norddeutsche Rundschau

03. Dezember 2016 | 16:47 Uhr

Goldmedaillen für Beidenflether Königskinder

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

„Alle Vereine unseres Dorfes haben mitgemacht.“ Damit unterstrich Katja Wille als Vorsitzende des Festausschusses den Einsatz der Vereine für das Beidenflether Kinderfest, das in der Seglerhalle des BSV an der Stör gefeiert wurde. Die Vereine sorgten für Kaffee und Kuchen, halfen bei der Organisation und hatten ihrerseits attraktive Spielstände aufgebaut, an denen die Kinder um Königswürden und Punkte rangen. Zur Finanzierung des Festes waren im Dorf großzügige Spenden gesammelt worden.

Die Königskinder wurden mit Schärpen geschmückt und nahmen als bleibende Erinnerung an ihren Erfolg Goldmedaillen entgegen. Auf diese Weise ausgezeichnet wurden bei den Drei- und Vierjährigen Lena Holm und Mats Schade, bei den Fünf- und Sechsjährigen Nele Otto und Johannes Rieger, bei den Sieben- und Achtjährigen Sina Hennings und Lion Ossenbrüggen, bei den Neun- bis Elfjährigen Julia Nielson und Lynnes Holm sowie bei den 12- bis 16-Jährigen Finja Fildebrandt und Timm Voss.

Den anschließenden Festumzug durch die Störgemeinde führten die Cheerleader und Spielleute des Fanfaren-Corps Nortorf an. Das Fest klang mit der Preisübergabe an alle Kinder und einem geselligen Beisammensein in der Seglerhalle aus. Unterdessen machte auch der „Rialto“-Eiswagen halt an der Stör und wurde sogleich von Schlange stehenden „Leckermäulern“ umlagert.

zur Startseite

von
erstellt am 17.Jul.2016 | 11:32 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen