zur Navigation springen

Norddeutsche Rundschau

10. Dezember 2016 | 17:47 Uhr

Geschätzte Marsch

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Wenn man einen die Wilstermarsch betreffenden Termin in Hamburg wahrnimmt, fragt man sich einmal mehr, warum zieht es die Menschen alle in die Ballungsräume. Nun gut, die Hansestadt hat deutlich mehr Arbeitsplätze zu bieten. Zahlreiche Pendler müssen deshalb die Qual der täglichen An- und Abreise auf sich nehmen. Ein Vergnügen ist das aber nicht. Natürlich bieten öffentliche Verkehrsmittel eine gute Alternative. Aus rein praktischen Gründen ist man aber auch mal auf das Auto angewiesen. Da stellt man im Großraum Hamburg schnell fest: Mit Mobilität hat das nicht mehr viel zu tun. Nach der Rückkehr weiß man die Marsch dann aber umso mehr zu schätzen.

zur Startseite

von
erstellt am 21.Jul.2016 | 11:39 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen