zur Navigation springen

Norddeutsche Rundschau

08. Dezember 2016 | 09:08 Uhr

Gemeinde streckt ihre Fühler nach Norwegen aus

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Die Gemeinde Neuendorf-Sachsenbande strebt eine Partnerschaft mit der südnorwegischen Inselgemeinde Kvitsoy an. Die 550-Seelen-Gemeinde liegt nahe der Hafenstadt Stavanger. Die Idee einer Partnerschaft trug Bürgermeister Jens Tiedemann den Gemeindevertretern im Rahmen der jüngsten Gemeinderatssitzung im „Dückerstieg“ vor.

Er habe bereits Kontakt mit der Bürgermeisterin und mit einem Ratsmitglied der norwegischen Gemeinde aufgenommen, berichtete Tiedemann. Dieses Ratsmitglied ist gebürtiger Deutscher, lebt aber schon seit 28 Jahren in Kvitsoy.

Die Gemeinde Kvitsoy habe noch eine eigene Feuerwehr und eine Schule und strebe vorrangig einen Schüleraustausch an. Diesbezüglich habe er, so sagte Bürgermeister Tiedemann, bereits ein Gespräch mit der Leiterin der Gemeinschaftsschule Wilster, Marlis Krumm-Voeltz, aufgenommen. Sie habe Zustimmung signalisiert. Die Gemeindevertreter nahmen die Anregung ihres Bürgermeisters zustimmend zur Kenntnis. In den nächsten Wochen sollen weitere Gespräche zwischen Neuendorf-Sachsenbande und Norwegen geführt werden, um Einzelheiten zu erörtern.

Eine Entscheidung wird erst in einer späteren Gemeinderatssitzung getroffen, waren sich die Abgeordneten einig.

zur Startseite

von
erstellt am 25.Jul.2016 | 10:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen