zur Navigation springen

Norddeutsche Rundschau

05. Dezember 2016 | 01:34 Uhr

Geburtstagsfeier auf dem Eis

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Laut und bunt wurde es wieder im Brokdorfer Elbe Ice Stadion (EIS), wo die Besucher einmal mehr zu Musik und Lichteffekten aufs Glatteis geführt wurden. Bereits zum dritten Mal in dieser Saison lockte die Eis-Disco – und mehr als 500 überwiegend junge Besucher drehten ihre Runden auf der glatten Fläche. Die Gäste konnten hier wie gewohnt Schlittschuhlaufen zu hipper Musik, die DJ Marc aus Itzehoe auf den Plattenteller legte. „Es ist eine Menge los auf dem Eis, die Kids sind gut drauf, sie haben einen sicheren Musikgeschmack. Vieles kann man gut spielen.“ Sie wollten Hip Hop, aber sogar auch Schlager und 90er-Jahre-Musik hören. So auch die Gruppe von acht Mädchen, die den 15. Geburtstag von Johanna aus Neuendeich (Foto) feierten. „Schlittschuh laufen, uns unterhalten, Musik hören – und die ist echt cool“, sagte sie. Überhaupt sind sie öfter da, besonders bei Geburtstagsfeiern, wie ihre Freundin Swea sagte. Mitarbeiter Enrico Arndt von der Eishalle konnte sich freuen: „Die Besucherzahlen sind bislang gleichbleibend wie in den vergangenen Jahren zur selben Zeit.“ Mit den demnächst anstehenden Veranstaltungen wie „Nicolaus on Ice“ ( Sonntag, 4. Dezember, 16 Uhr) sowie mehreren Terminen zur Eisstock-Trophy sollen die Zahlen noch einmal in die Höhe schnellen. „Ab Mitte November kommen auch wieder verstärkt Schulen zum Ausflug aufs Eis.“


>Nächste Eis-Disco am Freitag, 9. Dezember, 18.30 bis 22 Uhr.


zur Startseite

von
erstellt am 15.Nov.2016 | 09:57 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen