zur Navigation springen

Norddeutsche Rundschau

11. Dezember 2016 | 01:29 Uhr

Freibad Brokdorf: Saisonausklang mit Sprungwettbewerb

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Anlauf, Absprung, Strecken, Pirouette, Kopfsprung, Eintauchen – Körperbeherrschung, Konzentration und Kreativität stehen im Mittelpunkt, wenn es zum Abschluss wieder zum Saisonhöhepunkt im Brokdorfer Freibad kommt.

Nach dem ersten gelungenen Versuch vor zwei Jahren gibt es nun zum zweiten Mal den Sprungwettbewerb im „Freibad an Diek“. Am letzten Badetag der Saison am Sonnabend, 3. September, treten die Teilnehmer dort ab 14 Uhr gegeneinander an.

Bei den Sprüngen vom Einer, dem Drei- oder Fünf-Meter-Turm wird es noch einmal spritzig, denn es kommt für die Teilnehmer vor allem darauf an, möglichst viel Wasser zu verdrängen, wenn sie im Becken landen. In zwei Altersklassen, unter zwölf Jahren und über zwölf Jahren, springt jeder Teilnehmer zwei Mal. „Eine Absprunghöhe wird nicht vorgegeben“, erklärt Mitorganisator Olaf Stahl, Vorsitzender im Ausschuss für Jugend und Kultur in der Gemeinde. „Auch eine Teilnahmegebühr wird nicht erhoben.“ Und es kommt noch besser: „Der Eintritt ab 12 Uhr ist kostenlos.“ Während es für die Teilnehmer heißt, sich hinein ins Vergnügen zu stürzen, werden die Sprünge von einer vierköpfigen Fach-Jury bewertet. Die drei Bestplatzierten jeder Altersklasse erhalten Preise. „Zudem wird der schönste Sprung des Wettbewerbs mit einem Preis ausgezeichnet“, kündigt Olaf Stahl an.

Darüber hinaus enthält der Wettbewerb noch ein weiteres Bonbon: „Am letzten Badetag der Saison dürfen die Gäste des Freibads traditionell in Kleidung schwimmen“, sagt Schwimmmeister Lutz Stüven. Deshalb dürfen die Teilnehmer auch beim Sprungwettbewerb in Kleidung starten. „Gerne in origineller Kleidung, denn für die beste wird ein Preis vergeben“, berichtet der Schwimmmeister.


>Anmeldungen sind ab sofort im Brokdorfer Freibad möglich. Entweder telefonisch unter 04829/1211, per E-Mail an freibad.brokdorf@googlemail.com oder auch direkt bei der Badeaufsicht.


zur Startseite

von
erstellt am 09.Aug.2016 | 17:12 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen