zur Navigation springen
Anzeige

Anzeige
Anzeige

Norddeutsche Rundschau

23. Oktober 2014 | 21:11 Uhr

Farbenfrohe Schau: Ziergeflügelzüchter präsentieren ihre Vögel

vom

Burg | Einmal im Jahr prästieren die Ziergeflügelzüchter der Öffentlichkeit ihre schönsten Vögel. Idealer Ausstellungsort für den ,,Ziergeflügelzuchtverein Meldorf von 1969" ist dabei die Burger Bökelnburghalle mit Café im kleinen Saal, Lotterie im Foyer und 200 farbenfrohen Sittichen, Nymphen, Zebrafinken, Dompfaffen, Wachteln, Kakadus und Kanarien in der großen Halle. Neben dem aus der gesamten Region angereisten Fachpublikum fanden auch zahlreiche Burger Familien den Weg zur Ausstellung. Familien und Kinder sind das Zielpublikum, denn diese wollen die Züchter für ihr Hobby Ziergeflügelzucht begeistern.

Anzeige
Anzeige

Kreispräsident Karsten Peters hatte wie immer die Schirmherrschaft übernommen und zusammen mit Burgs Bürgermeisterin Elke Goehlke-Kollhorst die zweitägige Schau eröffnet.

Zuvor hatten die Preisrichter ihr Werk vollbracht und unter den ausgestellten Tieren die Schönsten prämiert. Der große Sieger in diesem Jahr war Jörg Hennings aus Barlt mit seinen Vögeln. Seit zehn Jahren züchtet der 41-jährige Baggerfahrer Exoten und Großsittiche. Zuvor schon hatte er Hühner und Zierenten gezüchtet. Zur Exotenzucht brachte ihn ein Zufall. ,,Mir ist damals ein Zebrafink zugeflogen. So hat sich das entwickelt", erinnert sich Hennings, der mit seiner Begeisterung längst auch seinen Sohn Finn-Ole (7) angesteckt hat.

Die Ruhe der Tiere und die Herausforderung der Zucht gefallen Jörg Hennings. Viele Faktoren müssten stimmen, damit die Tiere sich vermehren. 80 Exoten und 20 Großsittiche hat Hennings zur Zeit in seiner Zucht. 50 Jungtiere hat er nachgezogen. Überschüssige Tiere werden an Vereinskollegen, aber auch Privatleute abgegeben.

Dem Verein fehlt es an Nachwuchs. ,,Wir waren mal über 100 Mitglieder", erinnert sich der Vorsitzende Rainer Grüneberg. Bei 40 bis 45 Mitgliedern hat sich der Verein zurzeit stabilisiert. Doch die Zukunft ,,steht und fällt mit der jährlichen Schau", weiß Grüneberg. Hier findet der Verein neue Freunde der Ziergeflügelzucht.

Neben Hennigs siegten noch folgende Züchter: bei den Großsittichen Jörg Raeder aus Diekhusen-Fahrstedt, bei den Kanarien Reinhard Pontow aus Marne und Wildvögeln Hans-Otto Meier aus Nindorf. Wer mehr über die Ziergeflügelzüchter erfahren möchte, findet sie unter www.az-ortsgruppe-meldorf.de. Auch der Vorsitzende steht für Informationen zur Verfügung.

zur Startseite

von
erstellt am 15.Okt.2012 | 03:59 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kommunalpolitik : Gemeinden sagen Kreis den Kampf an

Sitzung des Gemeindetages. Vorstand lehnt Erhöhung der Kreisumlage ab und spricht von Phantasiezahlen aus dem Kreishaus.