zur Navigation springen

Norddeutsche Rundschau

03. Dezember 2016 | 03:31 Uhr

Wilster : Familienhilfe ganz individuell

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Angelika Perlett engagiert sich für den Bunten Kreis am Klinikum Itzehoe.

Es ist ihr eine Herzensangelegenheit. Die Wilsteranerin Angelika Perlett engagiert sich seit Jahren für den Bunten Kreis Westholstein Itzehoe am Klinikum Itzehoe. Seit 2008 gibt es die Nachsorgeeinrichtung „Bunter Kreis Westholstein Itzehoe“: Examinierte Kinderkrankenschwestern betreuen Familien mit chronisch kranken oder schwerbehinderten Kindern im täglichen Leben.

„Wir unterstützen die Eltern bei der häuslichen Pflege und im Umgang mit der neuen Situation zu Hause“, erklärt Angelika Perlett. Die Leiterin des Bunten Kreis Westholstein Itzehoe ist seit 35 Jahren im Beruf und hat die Einrichtung im Kreis Steinburg aufgebaut. „Die Familien sind oft von einer Minute zur nächsten erheblichen seelischen, sozialen und finanziellen Belastungen ausgesetzt.“ Die Mitarbeiter des Bunten Kreises helfen bei Behördengängen, geben Entscheidungshilfen bei Therapiefragen und schulen die betroffenen Eltern im Umgang mit dem Patienten. „Ziel ist hierbei die Anleitung und Ermutigung zur Selbstständigkeit“, erläutert Angelika Perlett. Die Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin aus der Marschenstadt hat sich zur Case-Managerin (Fall-Manager) weiterqualifiziert. Sie hat ein Netzwerk von Kinderärzten, Klinik und Sozialstation aufgebaut, so dass die Hilfe individuell abgestimmt und die Situation der Familien stabilisiert werden kann, damit eine eigenständige Versorgung möglich wird. Für die Familien ist diese Nachsorge kostenlos, ein Teil der Leistungen wird von den Krankenkassen getragen. „Aber ein großer Rest wird durch Spenden finanziert“, sagt Angelika Perlett.

Sie hat im vergangenen Jahr ein großes Benefiz-Konzert im Theater Itzehoe organisiert, eine Folgeveranstaltung wird es im nächsten Jahr geben. Jetzt konnte sie das Organisationsteam des Kunsthandwerker-Weihnachtsmarktes am 19. und 20. November im Autohaus Eskildsen für den Bunten Kreis Westholstein Itzehoe gewinnen. „Beim Weihnachtsmarkt wird eine Tombola zugunsten unseres Bunten Kreises durchgeführt, und wir konnten bereits wertvolle Sachspenden als Preise entgegennehmen.“

Der Erlös aus dem Losverkauf fließe in vollem Umfang in die Familien-Versorgung der Nachsorgeeinrichtung und unterstütze dessen Leitgedanken „Damit das Leben gelingt“. Einer der Spender ist Uwe Drechsler von „Weinhorizonte“ aus Itzehoe, der bereits im Vorwege bei einer Weinverkostung in Wilster Geld für den Bunten Kreis sammelte. „Eine regionale Einrichtung, die wir gerne unterstützen“, sagt Uwe Drechsler.

 

zur Startseite

von
erstellt am 13.Nov.2016 | 16:19 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen